Astronode
.
Astronode
Lexikon der Astrologie

T

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Taghaus und Nachthaus

In der klassischen Astrologie, die von Astronomen betrieben wurde, konnten nur die Planeten und Himmelskörper berücksichtigt werden, die mit den damaligen Mitteln, also zunächst mit bloßem Auge, sichtbar waren. Die Reihe der astrologischen Planeten reichte somit nur von Sonne bis Saturn. Uranus liegt knapp jenseits dieser Grenze und ist mit bloßem Auge nur sehr selten und höchstens für sehr kurze Zeit zu sehen.

Aus dem Bedürfnis, Entsprechungen zwischen Tierkreiszeichen und Planeten zu finden, entstand schließlich ein System, in dem bis auf Sonne und Mond alle bekannten Planeten jeweils zwei Zeichen als Herrscher besetzten, ein aktives, männliches Taghaus und ein passives, weibliches Nachthaus. So wurde die Polarität zwischen dem männlichen und weiblichen Prinzip (Sonne und Mond) auch auf die Ebene der Planeten übertragen.

Als nach der Erfindung des Fernrohrs und mit Hilfe besserer Mess- und Rechenmethoden weitere Planeten entdeckt wurden, musste das alte System modifiziert werden. Durch Beobachtung und Auswertung der Erfahrungen mussten schließlich drei alte Doppelherrscher die Hälfte ihrer Reiche aufgeben. Der Wassermann ging von Saturn auf Uranus über, die Fische von Jupiter auf Neptun und der Skorpion von Mars auf Pluto.

Taghäuser und Nachthäuser

Planet Taghaus Nachthaus
Sonne Löwe
Mond Krebs
Merkur Zwillinge Jungfrau
Venus Waage Stier
Mars Widder Skorpion
(neu: Pluto)
Jupiter Schütze Fische
(neu: Neptun)
Saturn Wassermann
(neu: Uranus)
Steinbock

Manche Astrologen rechnen damit, dass man noch weitere Planeten entdecken wird, sodass letztlich auch Merkur und Venus verdrängt werden und nur noch jeweils ein Zeichen beherrschen; einige Astrologen glauben sogar, der erste dieser Planeten sei mit Chiron bereits gefunden worden. Da die Astrologie keine exakte, "harte" Wissenschaft ist, sondern auf Beobachtung und Erfahrung beruht, wird jedoch noch einige Zeit vergehen, ehe die Frage, wie Chiron oder irgendein anderer neu entdeckter Himmelskörper zugeordnet werden kann, abschließend beantwortet ist.

nach oben
© 2018 astronode.de | Horoskope und Astrologie
Kontakt/Impressum | Datenschutz