Astronode
.
Astronode
Lexikon der Astrologie

H

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Häuser, Häusersystem

Die zwölf astrologischen Häuser sind Entsprechungen der zwölf Tierkreiszeichen.

Im Allgemeinen ist ein Häusersystem eine Projektion der Erdrotation auf den Himmel, der den Tierkreiszeichen entsprechend in zwölf meist unterschiedlich große Abschnitte unterteilt wird. Die Hauptachsen Aszendent/Deszendent und Medium coeli/Imum coeli sind in den meisten Systemen deckungsgleich, die Zwischenhäuser können dagegen erheblich voneinander abweichen. Die Anfangspunkte der Häuser werden als Spitzen oder Häuserspitzen bezeichnet.

Ein Sonderfall ist das Häuserhoroskop nach der Huber-Schule (API), das jedes Haus mit 30° ansetzt und die Tierkreiszeichen dementsprechend staucht oder streckt.

Zu den Häusersystemen zählen unter anderem: Equale Häuser, Campanus, Koch, Placidus, Porphyry, Regiomontanus. Die Häusersysteme nach Koch und Placidus sind am weitesten verbreitet.

Die hier beschriebenen astrologischen Häuser dürfen nicht mit Taghaus bzw. Nachthaus der Planeten verwechselt werden. Um Verwirrung zu vermeiden, werden die astrologischen Häuser auch als Orte oder Felder bezeichnet.

nach oben
© 2018 astronode.de | Horoskope und Astrologie
Kontakt/Impressum | Datenschutz